D’orothea Emma Göbel  
     

 

Muss man Kunst erklären? Nein.
Erklärung bedeutet Einschränkung.
Einschränkung bedeutet Unmündigkeit des Betrachters.
Gestaltungsfreiräume implizieren immer auch Interpretationsfreiräume.
Seien Sie frei, die Botschaft zu entschlüsseln.
Freiheit ist die zentrale Prämisse.
Ohne Geheimhaltung, ohne Scham und Angst entstehen
meine künstlerischen Werke.
Jede tiefe Emotion kommt ans Licht.
Ich lege das Feigenblatt beiseite.
Herz und Seele tanzen auf der Leinwand.
Sinnliches Begehren bricht sich Bahn in kraftvollen Farben
und Strukturen.
Mein innerer Vulkan findet in der Malerei, in der Skulptur
und in der Installation seine hei.blütige Entladung.
Seien Sie frei, Kunst und Obsession gemeinsam mit mir zu
entdecken.

Die schöpferischen und göttlichen Kräfte des „STIERES“ inspirieren mich
auf meinem künstlerischen Weg
„STIERE“ symbolisieren für mich geballte Energie, Mut, Geduld und
Ausdauer sowie Tatkraft und Durchsetzungsvermögen.
Er steht als Sinnbild für Arbeit, Fleiß und Gesundheit.
Stiere symbolisieren Genuss und Freude, Fülle und Pracht.
An der Börse steht der Stier für das „AUF“, da dieser mit seinen
Hörnern von unten nach oben stößt und jederzeit vorwärts stürmt.
Historisch war der Stier der ‚Gründer’ Europas, als Zeus in seinem
animalischen Gewand die gleichnamige Dame nach Kreta entführte.
Vor diesem Hintergrund geht es für mich darum die vielfältigen
Attribute des Stieres künstlerisch zu meistern.
Für meine Schöpferkraft, ist der Stier DAS absolute Krafttier!
D’orothea Emma Göbel